Neuigkeiten

30.11.2018 - Bundeskongress Schulverpflegung:
Vorträge und Diskussionen als Videodokumentation.

Die neue EU-Lebensmittelinformationsverordnung!

Immer mehr Menschen reagieren auf bestimmte Lebensmittel wie zum Beispiel Milch, Nuß oder Hühnerei allergisch. Ab Dezember 2014 muss auch bei unverpackten Waren über Allergene informiert werden.

Betriebe produzieren verschiedene Lebensmittel mit denselben Maschinen. Daher können trotz gründlicher Reinigung der Maschinen, kleinste Mengen (Spuren) von einem Lebensmittel in einem Produkt auftauchen, das dieses normalerweise nicht enthält.

Hier die 14 wichtigsten Allergene:

 

Hier finden Sie einen Auszug aus der Studie zur bundesweiten Schulverpflegung unter der Betrachtung der Schülerinnen und Schüler.